DIZ

Deutsch-Internationales Zentrum für Migrationsberatung und Integration e.V.

Mitgliedschaft

Einen Beitrag leisten

DIZ Mitglied werden !

Sie möchten DIZ mit ihren Beiträgen unterstützen oder durch konkreten Einsatz bei uns mitwirken …werden Sie Mitglied !

Personen am Tisch
Quelle | pixabay.com | 3dman_eu

Wer kann Mitglied werden?

Ordentliches Mitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden, die sich für die Ziele des Vereins einsetzen möchte und sich zur Anerkennung der Satzung verpflichtet. Natürliche Personen müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Aufnahmeantrag ist schriftlich an den Vorstand zu richten. Der Vorstand kann den Antrag positiv oder negativ bescheiden. Ein/e durch den Vorstand abgelehnter/e Bewerber/in kann die Überprüfung der Vorstandsentscheidung durch die Mitgliederversammlung veranlassen. Die Mitgliederversammlung entscheidet endgültig über den Aufnahmeantrag. Ordentliche Mitglieder können erst nach einjähriger Mitgliedschaft im Verein sich um ein Amt bewerben.

Ehrenmitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden, die sich für die Belange des Vereins verdient gemacht hat. Ehrenmitglieder haben kein Stimmrecht.

! Mitglied werden !  PDF

Aufnahme der Mitgliedschaft

Der Vereinsvorstand entscheidet über die Aufnahme ordentlicher Mitglieder und zwar drei Monate nach der Antragsstellung.
Über die Aufnahme der Ehrenmitglieder entscheidet die Mitgliederversammlung.

Beenden der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Austritt oder Ausschluss aus dem Verein. Der Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorstand und zwar mit dreimonatiger Frist zum Jahresschluss durch eingeschriebenen Brief.

Ausschluss aus dem Verein

Ein Mitglied kann ausgeschlossen werden, wenn es in grober Weise die Interessen des Vereins verletzt hat. Als grober Verletzung gilt:

Verstoß gegen die Vereinssatzung

Verhalten, das dem Ansehen des Vereines schadet

Verhalten, das der Existenz oder der Arbeitsfähigkeit des Vereins schadet

unbegründete Zahlungsrückstände der Mitgliedsbeiträge von mehr als 3 Monate – trotz erfolgter Mahnungen

wenn es trotz schriftlicher Aufforderung den Satzungsmäßigen oder sonstigen Verpflichtungen nicht nachkommt

wenn es der Satzung oder den Beschlüssen der Mitgliederversammlung zuwider handelt

Über den Ausschluss von Mitgliedern entscheidet der Vorstand. Der Ausschluss ist dem Mitglied durch eingeschriebenen Brief mitzuteilen. Er wird mit dem dritten Tag nach Aufgeben dieses Briefes zur Post wirksam.

Vor der Beschlussfassung des Ausschlusses muss der Vorstand dem Mitglied Gelegenheit zur schriftlichen Stellungnahme geben. Der Ausschluss kann von der Mitgliederversammlung mit zweidrittel Mehrheit aufgehoben werden.

Beitragspflicht

Die Mitglieder sind zur Zahlung von Beiträgen verpflichtet. Der Mindestbeitrag wird von der Mitgliederversammlung festgelegt.

Fragen zum Beitrag unter 0211 5668 1206.
So können Sie sich bei uns anmelden …

! Mitgliedschaft beantragen !  PDF

Theme von Anders Norén